Play Hard Work



Eine interaktive Live-(Zoom-)Show von Pandora Pop


Leitung

Künstler
Burning Bea:
Elisabeth Nelhiebel

Hurricane Hellen:
Hannah Candolini

Sudden Death Marty:
Mark Harvey

Mia:
Anna Winde-Hertling


Termine:
29.4.2021, 19:00 - 20:00 Uhr     Stream
30.4.2021, 10:00 - 11:00 Uhr     Stream
30.4.2021, 19:00 - 20:00 Uhr     Stream
1.5.2021, 19:00 - 20:00 Uhr     Stream
2.5.2021, 16:30 - 17:30 Uhr     Stream
4.5.2021, 10:00 - 11:00 Uhr     Stream
4.5.2021, 11:30 - 12:30 Uhr     Stream
5.5.2021, 10:00 - 11:00 Uhr     Stream
5.5.2021, 11:30 - 12:30 Uhr     Stream
6.5.2021, 10:00 - 11:00 Uhr     Stream
6.5.2021, 11:30 - 12:30 Uhr     Stream
7.5.2021, 10:00 - 11:00 Uhr     Stream
7.5.2021, 11:30 - 12:30 Uhr     Stream




Pause: keine

Der Saal ist voll, alle Zuschauer sitzen auf ihren Plätzen, die Technik ist bereit, die Stimmung gut, doch dann fallen die Stars aus! Unstimmigkeiten darüber wie gearbeitet wird und was genau die Themen sind die gezeigt werden sollen haben die drei Blogger auseinander gebracht und nun geht jeder seines Weges. Plötzlich stehen ihre drei Assistent*innen alleine da und sollen die Show rocken, die in Kürze online geht. Das wirft Fragen auf: Warum arbeiten wir? Wie sähe Arbeit aus, wenn wir sie selbst gestalten könnten? Welche sozialen Arbeitsmodelle kennen wir und wo gibt es Spielraum für neue Ideen? Wie steht es um unsere Work-Life-Balance? Wollen wir im Homeoffice arbeiten oder im Büro spielen? Ist Arbeit nur anstrengend oder kann sie auch Spaß bringen? Und wie soll die Zukunft der Arbeit aussehen? Eigentlich ist es gar nicht schlimm, dass die Stars nicht mehr da sind. Endlich können die drei Assistent*innen selbst bestimmen wie, wo und wie lange sie ihre Energie in den Beruf stecken wollen. Doch während die Drei noch nach ihrer idealen Arbeitsform suchen, zählt der Countdown unablässig weiter. Mit Hilfe des Publikums entsteht eine neue Variante des Märchen-Blogs, deren Macher*innen nun alle gemeinsam sind. Und in 18 Minuten und 56 Sekunden gehen wir live online! PLAY HARD WORK ist eine theatrale Spielshow für Menschen von 11 bis 111 Jahre. Hier werden die Grenzen von Arbeit und Spiel ausgelotet und verschoben. Pandora Pop lädt die Zuschauer*innen ans Set bzw. ins Homeoffice der PLAY-HARD-WORK-Macher*innen ein, um gemeinsam um eine Zukunft zu spielen, in der Spiel und Arbeit im Einklang stehen. Wer die Arbeit als Spiel erlebt, kommt gern und leistet mehr. Während Kinder spielend ihre Umwelt kennenlernen und soziales Verhalten proben, suchen die Erwachsenen nach Erfüllung und Identifikation durch ihren Beruf. Ein guter Job füllt aus, definiert den Alltag und stiftet Sinn.