Sitzkissenoper



Leitung
Musikalische Leitung:
Dean Wilmington

Regie:
Elke Maria Schwab-Lohr


Künstler
mit:
Eva Maria Amann


Termine:
2.10.2021, 16:00 - 16:40 Uhr     Hinter dem Eisernen




Pause: keine

Mit einem weiteren neuen (mobilen) Format, das gleichzeitig ein Pilot-Projekt ist und in der Zukunft noch erweitert werden soll, wenden wir uns an die jüngsten unserer Zuschauer*innen. Bei unserem Besuch in Kindergärten kommen Kinder ab 4 Jahren in den Genuss einer sogenannten „Sitzkissen-Oper“. Auf Kissen sitzend erleben Kinder in unmittelbarer Nähe zu Erzählern, Musikern und Sängern, wie sich Musik und Sprache, Ton und Wort verbinden, wie Geschichten und Opernhandlungen dargebracht werden. Märchen-Motive nach Hans Christian Andersen und bekannte Kinderbücher bilden ebenso die thematische Grundlage wie berühmte Opern von Mozart. Dieses musikalische Erzähltheater ermöglicht einen kindgerechten und bilderreichen Zugang in die Welt der klassischen Musik. Die Sitzkissen-Oper soll - wie später die Kinderoper – mit starken akustischen und optischen Eindrücken den Zauber der Oper vermitteln und so das Interesse für Musik und Theater wecken. In der ersten Produktion dieses Formates plaudert Colombina, ein Dienstmädchen, im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Nähkästchen. Während sie die Garderobe und schönen Kleider ihrer Herrin ordnet, entführt sie uns mit Arien u.a. von Johann Strauß, Wolfgang Amadeus Mozart, Gioacchino Rossini, Gaetano Donizetti und George Bizet spielerisch in die Welt der Oper.